Werbetexter Dr. Bernhard Ulrich

Guter Werbetext setzt für mich das Erarbeiten von starken Inhalten und Aussagen, von Sinn und Nutzen voraus. Vertrauen Sie auf fundierte Ausbildung als Werbetexter, über 20 Jahre internationale Erfahrung, und viel Freude an der Arbeit: So entstehen kraftvolle, stimmige und wirksame Werbetexte, die überzeugen und selbst komplexe Botschaften einfach und klar transportieren. Ich freue mich auf Ihren Anruf +43 664 105 44 78 oder Ihr E-Mail an ulrich@textundkonzept.at

Mit gutem Werbetext mehr verkaufen

Darum geht es letztlich: Der Hersteller möchte über das Kommunikationsmittel auf seine tollen Produkte aufmerksam machen. Dazu kann ihm guter Werbetext oder Online-Content verhelfen, ohne dabei aufdringlich oder marktschreierisch zu wirken. Denn guter Werbetext trifft genau die Bedürfnisse der Menschen, er zeigt Ihnen Lösungen, Linderung, verhilft zu Begeisterung und löst schließlich die entscheidende Handlung aus: Anrufenhinfahren, eine E-Mail schreiben – nach der alten Regel: Attention – Interest – Desire – Action! So wird ein namenloses Produkt mit Sprache zum Objekt der Begierde.

Produktbeispiel für Werbetext

Design: Andreas Thaler www.andreasthaler.com

Text bzw. Werbetext ist ein entscheidendes Kommunikationsmittel in Unternehmen und letztlich der günstigste Verkaufshelfer. Vor allem durch die zunehmende Bedeutung des Internets und der Websites von Firmen und Organisationen wird der Werbetext bzw. sinnvoller, informativer Textcontent immer wichtiger. Guter Werbetext wie auch Pressetext schafft es, eine Brücke vom Hersteller zum Verbraucher bzw. Kunden zu schlagen. Denn hier stehen sich zwei unterschiedliche Welten gegenüber: Die Welt der Erzeuger – diese denken in Ihren Prozessen, haben die Mühen der Produktion und Firmenleitung im Kopf  – und die Welt der Kunden: Diese denken ausschließlich in Nutzendimensionen. Was bringt mir das Produkt oder die Dienstleistung? Warum soll ich genau das und nicht etwas anderes kaufen? Der Werbetexter muss sich intensiv mit beiden Welten auseinandersetzen und als eine Art Übersetzer die Sprache des Erzeugers in die Sprache des Kunden verwandeln.

Was unterscheidet Internet Content von gewöhnlichem Werbetext?

Der Unterschied zwischen Werbetexten für Broschüren, Folder und Flyer, Anzeigen, Plakaten oder auch Werbespots in TV und Hörfunk zu OnlineContent ist gewaltig. Bei klassischen Werbetexten geht es darum, möglichst knapp und zielorientiert auf den Punkt zu kommen. Denn Werbefläche oder Werbezeit im Fernsehen kostet viel Geld.

Ganz anders funktioniert der Werbetext für das Internet: Hier ist Platz in unbegrenzten Mengen vorhanden. Der Text kann in beliebigen Strukturen untergliedert und miteinander verlinkt werden. Und – was für die Kunden bzw. Erzeuger am wichtigsten ist: „Content is king“, nur mit viel und informativem Content, der ausreichend über die relevanten Suchbegriffe verfügt, wird man im Internet gefunden. So, wie auch Sie mich im Internet gefunden haben.

Damit ist Werbetext für Internet-Content einer der wichtigsten Verkaufshelfer – und letztlich auch der günstigste. Einmal erstellt, leistet er Tag und Nacht, Wochentag wie auch an Sonn- und Feiertagen im gesamten internationalen Sprachraum seine Arbeit.

Werbetexter: Wissen, Können und Information

Um diesen reichhaltigen Content zu erstellen – oder auch aus der Füllen an Aspekten genau den richtigen, reduzierten Werbetext zu schreiben, braucht man vor allem diese Dinge: Wissen, Können und Information. Dabei geht es beim Wissen um ein breit angelegtes Allgemeinwissen, wirtschaftliches und psychologisches Fachwissen. Ein Wissen, das die Grundlage für das Verständnis der Mechanismen des Marktes, des Business des Kunden des Werbetexters bietet. Nur so wird der eingesetzte Werbetext auch sein Ziel erreichen.

Beim Können als Werbetexter geht es zuerst um das Talent zu schreiben: Wer nicht als Kind schon gern und gut geschrieben hat, wird sich wahrscheinlich sein ganzes Leben lang schwer damit tun. Dieses Können muss laufend weiterentwickelt werden. Allein die deutsche Standardsprache verfügt über 70.000 Wörter…

Die Information bezieht sich auf die Details, die dem Auftrag für den Werbetexter zugrundeliegen: Hier muss der Werbetexter selbst aktiv sein und alle Fakten zum Produkt, über den Markt, das Kaufverhalten, die Konkurrenzsituation recherchieren. Nur wenn all diese Daten vorliegen, kann exzellenter Werbetext entstehen.

Ich setze dabei auch gern einen Briefing-Fragebogen ein, der mich bei der Erhebung aller Fakten unterstützt und oft auch für die Unternehmer im Zuge des Dialoges zu neuen Erkenntnissen führt. So wird der Werbetexter oft zum Unternehmensberater, was aufgrund der breiten Marketing-Erfahrung in allen Branchen durchaus sinnvoll ist.

Werbetext und Marketing: Corporate Wording

Als Absolvent eines Marketing-Studiums und ehemaliger Marketing-Lektor einer Fachhochschule kenne ich den starken Zusammenhang zwischen wirksamem Werbetext und strategischem Marketing. Der Werbetext muss sich hinsichtlich Ziel, Inhalt und Wording – der Schaffung von sprachlichen, durchgängigen Erlebniswelten – nahtlos in die Marketingstrategie bzw. Corporate Identity und Corporate Design als Corporate Wording einfügen und diese kraftvoll unterstützen. Man denke an das geflügelte Wort: Genau so können mit strategisch stimmigen Werbetexten die Botschaften abheben.

Hier übrigens, für Interessierte mein Fachhochschul-Marketing-Skriptum zum Download:
Skriptum Marketing und Werbung (PDF)

Einfache Sprache statt Fachchinesisch

Der Endkunde kennt alle Fachausdrücke, die in den Unternehmen der Hersteller Alltagssprache sind, nicht oder nur kaum. Vor allem im Business-to-Customer Bereich, wenn es darum geht, mit dem Werbetext direkt Endkunden anzusprechen muss es dem Werbetexter gelingen, mit einem Wortschatz von etwa nur 1.500 Wörtern auszukommen, auch wenn die Begriffswelten der Kunden andere Dimensionen darstellen. Es muss gelingen mit einfachen Worten auch kompliziertes zu vermitteln – statt mit komplizierten Worten letztlich nichts zu kommunizieren.

Aktuelle Referenzen Online

Hier finden Sie ein paar soeben fertiggestellte Beispiele für Websites, die ich als Werbetexter konzipiert und getextet habe.

Buch für Unternehmensgründer

Titelseite des Buchs Von der Idee zum BusinessDieses Buch VON DER IDEE ZUM BUSINESS habe ich 2013 veröffentlicht, es ist bei Amazon als E-Book zu erwerben. Es ist das Ergebnis 20jähriger Beratung von Unternehmensgründern und bezieht aktuelle Entwicklungen im E-Commerce ein.

Hier geht es zu meinem Blog mit interessanten Infos rund um das Thema Werbetext

Von Beruf des Werbetexters bis zur Checkliste für guten Werbetext: